Haze – Legendenstatus Songtext

(Part 1)
Rapper biten meinen Flow, fernab von mei’m Niveau
Meistens stoned, doch ich rappe besser als dein scheiß Idol
Es wird dunkel und ich wart in deinem Hof
 Wenn der Lockvogel anfängt geht es los
Frag mich net wieso wir das machen, bissle Wasser, bissle Brot
Ist ne Sache der Gewohnheit, also mach ich wenn’s sich lohnt
Ist noch immer, wenn das Hochhaus im Modlicht erschimmert
Durch die Wohnung ins Zimmer, zieh‘ dir Kohle und ab
Je älter, desto öfter, weil die Chance sich verringert
Auf den großen Gewinn, aber den hol ich mir digga
Bedrohliches Klima, ob Sommer oder Winter
Hier in Deutschland mein Sohn, Situation immer schlimmer
Wo ich wohn ist alles voller Drogen und Tickern
Keine koksenden Kinder mehr, sie kochen es gleich, weischt
Also bleib du bei deinem Comedy-Scheiß
Ich bleib‘ bei meinem, geteiltes Leid ist doppeltes Leid
So soll es sein

(Part 2)
Ich hab auf Fotografen und auf Fragen keine Lust
Höre Hase, rauche Kush, bis die Narben verblassen und die Paranoia schrumpft
Bin Karlsruhes Schatten
Das heißt ich bleibe unten an der Straße mit zwei Hunden
Und paar abgefuckten Jungs, die dich abziehn ohne Grund
Bewaffnet und vermummt, in der Dunkelheit der Nacht mit nem Dannemann im Mund
Allemann im Sumpf, von der Hand in den Mund
Und verballern ihren Umsatz, denn Pare machen dumm
Schwarze Karren fahren rum, aus den alle Hase pumpt
Und in Zukunft auch, denn Gott sei Dank bin ich gesund
Bin ein Mensch, nichts menschliches ist mir fremd
Ob für Kids oder Gangs, ich mach Hits für die Fans
Für die Kanacken rechts hinten im Benz
Mit nem stählernen Blick auf das Geld
Es sind viel zu viele Geschichten vom Schicksal entstellt
Also fick diese Welt, es ist nichts wie man denkt

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.