Fatal & Rico feat. Kontra K -„ICH LASS DIE JUNGS NICHT ALLEIN“ |Songtext|

(Hook: Rico)
Kick den Scheiß für die ganzen Spieler und Gauner
Die ganzen Pusher, für die Eins-Neuner
Die seit Tag eins mit dein Bruder rollen und treu warn
Gott ist mein Zeuge und dieses Neumann (Gauner, Gauner)
Ich lass die Jungs nicht allein (Gauner, Gauner)
Ich lass meine G’s nicht allein (Gauner, Gauner)
Ich lass die Jungs nicht allein – nein
Ich lass meine G’s nicht allein

(Verse 1: Fatal)
F-A-T, kam von garnichts, Headset und PC
Träumte von bisschen Money – Rapmusik der Weg
Doch bis dahin war das Money Tek-tek mit Jauche
Hatte (?) an der Angel für Geld im Portmonnaie
Jeden Tag (?) Studio, war kein Studio
Jeden Tag immer nur zugedröhnt und alle Jungs sind stoned
DPK, keine Rücklagen, alle Jungs sind broke
Weil wir zu kopfgefickt waren, andere Jungs bedroht
Rico schneidet mir Boxerschnitt in sein Mamas Badezimmer
Unterhemd, blass, mit siebzig Kilo
Ja, ich sah so aus wie die Straßenkinder
Bring dir dein Arsch hier runter wie auf Medika’s
(?)
Das (?) in mei’m (?) Block, denn diese Straße hat ne andere Vegetation
Wir haben viel zu blechen, müssen Miete scheffeln, ganze Team soll essen
Meine Tag-einser werd ich nie vergessen, weil sie durchdrehn und wie Bienen stechen
Ich schau auf dein‘ Block mit Fenster unten und den Boxen laut und den miesen Sätzen
Und alle meine G’s wissen, ich mach die Scheiße lang wie mit Lido strecken

(Hook: Rico)
Kick den Scheiß für die ganzen Spieler und Gauner
Die ganzen Pusher, für die Eins-Neuner
Die seit Tag eins mit dein Bruder rollen und treu warn
Gott ist mein Zeuge und dieses Neumann (Gauner, Gauner)
Ich lass die Jungs nicht allein (Gauner, Gauner)
Ich lass meine G’s nicht allein (Gauner, Gauner)
Ich lass die Jungs nicht allein – nein
Ich lass meine G’s nicht allein

(Verse 2: Kontra K)
Ey – haha
Auch wenn meine Songs jetzt im Radio laufen, vergess ich nicht, woher wir komm‘
Damals vom (?) die Soundkarten klaun, statt Alben machen, nur dumm im Kopf
Lieber schnelles Geld, wenn der Hunger kommt, geschweinert wie Hyän‘
Statt Bausparn tolle Laufbahn, immer klaun da, wo was geht
Schnell aus der Haut fahrn wegen kaum was – alle rauf da bei Problem‘
Alles Ausnahm‘, was nicht gleich bei drei auf dem Baum war, und dann gehn
Von einem großen Loch, das im Bauch war, zu nem Schaumbad und ei’m Steak
Damals noch kleine Jungs mit kaum Bart aber Augen kalt wie Schnee
Gestern hat niemand noch an uns geglaubt
Rohdiamanten versteckt unter Staub
Sechs Fuß tief unter dem Beton
Wir schrien alles raus und dann brach er auf
Waren Sorgenkinder, heute selber Väter, bringen sauberes Geld nach Haus
Keiner der mir sagen kann, was ich zu machen hab
Alles mit eigenen Händen erbaut
Jetzt sind Probleme andere
Wenn das scheiß Finanzamt dir dann all dein Erspartes klaut
Jeder mit dir redet, weil er nur an deine Patte will, dich dann noch einen Bruder nennt, nur weil er was braucht
Der Moment, wenn man den Tod im Business trifft, ist
Wenn der Teufel dich mit Botoxlippen küsst, Baby

(Hook: Rico)(2x)
Kick den Scheiß für die ganzen Spieler und Gauner
Die ganzen Pusher, für die Eins-Neuner
Die seit Tag eins mit dein Bruder rollen und treu warn
Gott ist mein Zeuge und dieses Neumann (Gauner, Gauner)
Ich lass die Jungs nicht allein (Gauner, Gauner)
Ich lass meine G’s nicht allein (Gauner, Gauner)
Ich lass die Jungs nicht allein – nein
Ich lass meine G’s nicht allein

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.