Kollegah -„LÖWE“ |Songtext|

(Verse 1)
Yeah
Nur noch selten Zeit für die Cohiba
So Mutli-geschäftsmännisch
Leute denken, dass ich Klone hab
Ich kam nen langen Weg, seit der Anfangszeit mit Battles
Blick zurück auf fünfzehn Jahre
Damals hatte keiner Technik
All die Standardreime kenn ich
Nix, was ansatzweise fresh ist
Ich war nie im Rapfilm drin
Doch wollt im Abspann meine Credits
Guck, sie sagten,
Ich leb in einer surrealen Welt
Weil ich wollt, dass man mein Bild in eine Ruhmeshalle stellt
Es ging, Texte erfinden, bis die Kräfte verschwinden
Ey yo, das Kokain lässt nach
Ich gönn mir wohlverdienten Schlaf
In meinem Bett
In dem Wissen, dass ich das Rapgame zerficken werde
Wenn ich weitermach, ich bin der Freshste im Business
Nutte
Es ist noch kein Meister vom Himmel gefalln
Wie’n Dschinn aus dem All
Doch ich steigerte mein Limit brutal
Bring mit nem Minimum Schlaf die ganzen Punchlines auf das Blatt (Yeah)
Denk mir nur
Was hast du Krankes da erschaffen wie bei Frankensteins Erwachen
Schaff es kaum noch schlafen zu gehn
Muss täglich um die hundert Mal wegen Schlafentzug gähn‘
Niemals Auszeit (Niemals)
Auf dem Sofa so verdammt viel Koka, besser, wenn der Ventilator aus bleibt
Ich hatte keine Zweifel (Nein)
Wusst‘, ich pack es mit der Zeit (Ja)
Falsche Freunde meinten da schon, dass ich abgehoben sei (Pisser)
Für meine Brüder und Familie bin ich da, der Rest kann blasen
Denn gibst du ihnen die Hand, verlangen sie den ganzen Arm
Ja, ich kann Türen nicht nur öffnen, sondern eintreten
Doch sie scheitern schon am reingehen
Dieses Leben ist ein Kampf und kein Disney-Film
Was weißt du von Siegerlächeln tragen, wenn das ganze Land dich ficken will?
Was weißt du von diesem Leben?
Hustle and Flow
Einzelkämpfer, Gladiator, so wie Russell zum Crowe
Junge, was weißt du schon davon, wie’s ist, wenn dich das Land hasst
Und du ’n Buch schreibst, damit Mama sagt.: „Das ist mein Sohn“
Yeah, stabiler als ne Panzerstahl-Legierung
Beef mit mir hat eine ganz fatale Wirkung wie ein Handgranaten-Zielwurf
Stepp‘ durchs Game wie’n Vietnam-erfahrener SEAL-Trupp
Empathie-Verlust dank all den Heuchlern
Ich zieh aus den Schlangen mein‘ Profit und bleibe

(Pre-Hook)
Multi-Millionär, Baby, Liftoff (Liftoff)
Ich will immer, immer mehr, Baby, Liftoff (Okay)
Multi-Millionär, Baby, Liftoff (Liftoff)
Ich will immer, immer mehr, Baby, Liftoff (Yeah)

(Hook)
Nie wieder Sklave, Mama (Nie mehr)
Guck, wie die Scharfe ballert (Trrt, trrt)
Mach dir keinen Kopf, dein Sohn fickt alle, Mama (Yeah)
Dein Sohn ist König, Mama (King)
Auch wenn ich Größenwahn hab (King)
Ich fick‘ sie alle weg, dein Sohn ist Löwe, Mama

(Verse 2)
Ey yo, Hip-Hop, wir blieben uns loyal seit dem Untergrund
Ich liebe dich immer noch
Doch hasse das Drumherum
Denn ich bin nicht mehr jung und dumm
Und die Verantwortung, die ich für meine Familie hab, ist mein wunder Punkt
Meine Mum ist krank, ich muss weiterhustlen
Pokerface, Emotionen aus, ich muss weitermachen
Ich fühl mich, als ob ich König in ’nem Eispalast bin
Timelimit
Die Breitling tickt
Aber kann mir keine Zeit verschaffen
Unsere Wahrheit nur ’n Hologramm
Doch Menschen machen sich zu Sklaven der Jagd nach den Zahlen an Followern
Doch inneres Glück kommt nicht durch öffentliche Hypes (Nein)
Im Gegenteil
Die Last in unsren Köpfen wiegt wie Blei
Und ich bete, dass mein Schöpfer mir verzeiht
Denn wer den ganzen Tag nach Materiellem jagt, der begeht Götzendienerei
Aber was solln wir tun?
Es ist alles schon mal geschehn (Check)
Survival of the Fittest im postmodernen Feudalsystem
Und du fragst, wieso der Boss im Nerzmantel die Knarre trägt?
In diesem Life gewinnst du kein Schwertkampf mit nem Wattestäbchen
Doch Eden ist kein leeres Versprechen
All die Steine in mei’m Weg bilden den Stairway to Heaven
Papa, wir haben uns vier Jahre nicht gesehn
Ich trag dich immer noch im Herz, du bist mein Vater, nur das zählt
Ich hab viel zu wenig Zeit für all das Wahre in dem Leben
Weil ich Panik hab vor nem Comeback von Armut und Problemen
Ich bleib..

(Pre-Hook)
Multi-Millionär, Baby, Liftoff (Liftoff)
Ich will immer, immer mehr, Baby, Liftoff (Okay)
Multi-Millionär, Baby, Liftoff (Liftoff)
Ich will immer, immer mehr, Baby, Liftoff (Yeah)

(Hook)
Nie wieder Sklave, Mama (Nie mehr)
Guck, wie die Scharfe ballert (Trrt, trrt)
Mach dir keinen Kopf, dein Sohn fickt alle, Mama (Yeah)
Dein Sohn ist König, Mama (King)
Auch wenn ich Größenwahn hab (King)
Ich fick‘ sie alle weg, dein Sohn ist Löwe, Mama

(Verse 3)
Nach dem Album Urlaub, während Musik-Journalisten
Artikel tippen, die dann im Netz landen wie Zirkus-Artisten
„Der Interpret strotzt vor antiquitiertem Männlichkeitsgebaren
Mit ner Dramatik, als führte der Typ ein Gangsterlife in Harlem“
Ihr könnt labern
Eure Blätter gehn bald sowieso pleite
Zeitungen fallen nacheinander, so wie Domino-Steine
Meine Mission, sie geht weiter, denn meine Horizontweite
Übersteigt eure Schreibtischhelden-Monitorbreite
Kam aus dem Elend und dem Dreck zu nem Leben ohne Stress
Bitch
Das ballert wie ne Shotgun-Kugel
Und ich machte es auf eigene Faust
Wie die Boxhandschuhe in Ivans Top-Kampfschule
UFD ist das Gym, Motherfucker, NRW übernimmt
Düsseldorf, meine Brüder, Bitch, wir leben hier wie Kings
Die Hotel-Biatch meinte.: „Bitte kein Gras in der Lobby, Jungs“
Doch es wird darauf beharrt wie ein Hobbitfuß
Dealer, Star, Deutschraps King
Der Stoff, aus dem die Träume sind wie Betäubungsmittel
Bitch, es ist Kollegah der Mac, the one and only and the best
Jede Strophe meiner Tracks ist ’ne Ode an mich selbst

(Pre-Hook)
Multi-Millionär, Baby, Liftoff (Liftoff)
Ich will immer, immer mehr, Baby, Liftoff (Okay)
Multi-Millionär, Baby, Liftoff (Liftoff)
Ich will immer, immer mehr, Baby, Liftoff (Yeah)

(Hook)
Nie wieder Sklave, Mama (Nie mehr)
Guck, wie die Scharfe ballert (Trrt, trrt)
Mach dir keinen Kopf, dein Sohn fickt alle, Mama (Yeah)
Dein Sohn ist König, Mama (King)
Auch wenn ich Größenwahn hab (King)
Ich fick‘ sie alle weg, dein Sohn ist Löwe, Mama

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.